Skip to main content

Säumerwy

Beim Château Ravire oberhalb von Sierre begann im Sommer die Reise des Säumerweins ins Simmental. Fünf Maultiere wurden beim Schlosskeller von Michel Savioz mit den Weinfässern bepackt, sogenannt "paschtet", und die Gruppe Säumer machte sich auf die alte Handelsroute über den Rawilpass an die Lenk. 

Bis zum Bau der Eisenbahn wurde über diesen Saumpfad Handel getrieben. Vor dem Ausbau unserer Strassen war der Rawil der wichtigste Handels- und Transportweg für das Obersimmental und diente damals primär dem Warentausch, wo von Norden nach Süden neben Käse ganze Viehherden über den Pass getrieben und nach Italien exportert wurden. Im Gegenzug wurden Salz und Weine nach Norden transportiert. Bis in die heutige Zeit finden die Walliser Weine im Simmental grossen Anklang. Auf dieser historischen Route wird nun die Säumertradition wiederbelebt, getreu dem Motto der Weinkellerei - "Qualité et Tradition"!